Warum knurrt mein Magen?

Magenknurren tritt immer dann auf, wenn der Magen leer ist und Luft enthält. Das ist meistens der Fall, wenn man Hunger hat. Diese Geräusche können recht laut sein. Tritt das Magenknurren zum Beispiel während einer Besprechung in der Firma auf, kann es ein wenig peinlich sein. Doch sonst ist Magenknurren völlig harmlos. Der Magen zeigt damit keine Probleme, sondern lediglich, dass er Nahrung braucht. Medizinisch werden diese Verdauungsgeräusche Borborygmus genannt.

Magenknurren – harmloses Anzeichen für Hunger

Magenknurren kann auch dann auftreten, wenn man auf dem Weg zu seiner Bikinifigur radikale Diäten durchführt. Der Magen gerät dann in Aufruhr und verlangt nach regelmäßiger Nahrung. Um zu verdauen, muss sich der Magen immer wieder zusammenziehen. Befinden sich keine Speisereste im Magen, dann wird durch die Bewegung immer mehr Luft in einen bestimmten Darmabschnitt des Zwölffingerdarms transportiert. Das kann teilweise zu recht lauten Geräuschen führen. Das Prinzip funktioniert ähnlich wie der Mechanismus eines Dudelsacks.

Auf dem Weg zur Bikinifigur Hunger überlisten

Abhilfe bei Magenknurren schafft man am besten durch Essen. Besteht gerade nicht die Möglichkeit, Speisen zu sich zu nehmen, dann hilft auch ein wenig warmes Wasser. Denn die Wärme des Wassers kann Darm und Magen entkrampfen, so dass sich das Zusammenziehen nicht mehr so bemerkbar macht. Bei einer Diät ist es sinnvoll, mehrmals über den Tag verteilt kleinere Portionen zu sich zu nehmen. Dabei sollte man unbedingt auf einen ausgewogenen Vitamin- und Nährstoffanteil achten. So schwindet auch das gefährliche Bauchfett am schnellsten. Zusätzlich sollte man regelmäßig Sport betreiben. So hält man die Diät viel leichter durch und wird durch Magenknurren nicht ständig daran erinnert, dass man Hunger hat und eigentlich etwas essen sollte.

Magen- und Darmgeräusche bei falscher Ernährung

Auch Darmgeräusche können unangenehm laut sein, sie entstehen aber immer nach dem Essen. Fencheltee ist ein wirksames Mittel, das bei Blähungen und Magen-Darm-Beschwerden hilft. Der wirkt krampflösend und bremst die Motorik von Magen und Darm. Die Folge: Darmgeräusche nehmen ab, egal ob man hungrig oder satt ist. Wer schnell zur Bikinifigur gelangen möchte, sollte von Radikaldiäten Abstand nehmen und auf eine ausgewogene Ernährungsweise achten. So kann er nicht nur den Hunger überlisten, sondern führt seinem Körper auch genügend Nährstoffe zu. Die schönste Folge einer wohlüberlegten Ernährung: Man behält dauerhaft seine Traumfigur.

Hunger und der Kühlschrank ist leer?

Dann ist da noch das Problem mit der Zeit im Alltag. Der Kühlschrank ist schon wieder leer, keine Zeit (oder Lust) zum Einkaufen. Dafür gibt es heute schon sehr gute Lieferservices, also Online-Supermärkte, die bis an die Haustür liefern.
Hier möchte ich z.B. einmal myTime vorstellen. Dort gibt eine riesige Auswahl an frischen Lebensmitteln (das Sortiment umfasst über 25.000 Artikel wie z.B. Obst und Gemüse, Tiefkühlkost, frische Käse- und Wurstwaren, Drogerieartikel und Getränke). Der Versand von Tiefkühlware wird überprüft. Man kann sogar Bio-Produkte, laktosefrei oder glutenfrei bestellen. Die Lieferung erfolgt deutschlandweit zum Wunschtermin bis vor die Haustür. Für die Verpackung gibt es ein Frischeboxen-Pfandsystem mit kostenloser Rückführung.

Hier geht’s zu myTime:

myTime.de - Wir bringen Lebensmittel.

Ich finde, eine sehr gute Alternative zum normalen Supermarkt. Und die eingesparte Zeit kann man ja nutzen, um etwas Sport zu treiben (wegen der Bikinifigur) oder einfach zum Relaxen.

Opt In Image
Hier die Erstausgabe meines Newsletters bestellen und Report gratis erhalten
Wie auch Sie mit einfachen Tricks gesund abnehmen können!

3 gute Gründe, um den Report jetzt sofort herunterzuladen!

> Es ist absolut kostenlos

> Es ist absolut unverbindlich und ohne Verpflichtung

> Sie erhalten meinen Newsletter mit wertvollen Tipps

Der Schutz Ihrer Privatsphäre hat für mich oberste Priorität! Ihre Daten sind sicher und werden niemals von mir an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit mit nur einem Mausklick wieder aus meinem Newsletter austragen!

GD Star Rating
loading...
Warum knurrt mein Magen?, 5.0 out of 5 based on 4 ratings
Petra Kollert

About The Author

Warum betreibe ich diesen Blog? Vor einigen Jahren gab es in meiner Familie gesundheitliche Probleme. Da ich das Übel bei der Wurzel packen wollte, fing ich an, mich mit gesunder Ernährung zu beschäftigen. Ich erkannte sehr schnell, dass viele Wehwehchen durch falsche Ernährungsgewohnheiten hervorgerufen werden und wollte mehr zu diesem Thema wissen. Ich absolvierte eine Ausbildung zum Ernährungsberater und konnte nun vielen Menschen (und natürlich mir selbst) helfen, sich wohler in ihrer Haut zu fühlen. Problem Nummer 1 ist dabei (Sie ahnen es!) das leidige Thema Abnehmen. Vor allem die Frauen (mögen es mir die Männer verzeihen) mögen diese „Speckrolle“ am Bauch überhaupt nicht. Sie möchten auch im Bikini und hautenger Kleidung schlank und schick aussehen. Für alle, die dem Bauchfett den Kampf ansagen und gern eine Bikinifigur haben wollen, ohne sich krank zu hungern, informiere ich auf diesem Blog über neue Trends zu diesem Thema.

2 Comments

  1. Martin sagt:

    Ich habe auch immer keine Lust zum Einkaufen. Da werde ich den Service mal testen.
    LG
    Martin

  2. Rai sagt:

    Hallo Petra,

    der Tipp mit myTime ist Super. Gerade meine Erste BEstellung aufgegeben 🙂

    Danke

Hinterlasse einen Kommentar