Gewürze für die Bikinifigur (2)

Das große Buch der GewürzeVor ein paar Tagen habe ich darüber geschrieben, was Gewürze für die Bikinifigur tun können. Und oft ist es ja so, dass einem die Dinge entgegenkommen, mit denen man sich gerade beschäftigt. In diesem Fall ist es ein Buch über Gewürze, das ich gleich nach dem Veröffentlichen des besagten Beitrags gefunden habe. (Oder hat es mich gefunden?)

 Das etwas andere Gewürz-Buch

Nun ist es so, dass ich sehr viele Bücher über Gewürze und Kräuter in meinem Bücherregal stehen habe. Und sie stehen da nicht nur, ich weiß auch was drin steht ;). Aber dieses Buch, es heißt „Das große Buch der Gewürze – Von Bittersüß nach Feuerscharf“ von Bettina Matthaei ist etwas anders. Aufgefallen ist es mir zuallererst wegen der wunderschönen Bilder der Wiener Fotografin Luzia Ellert. Diese Fotos stechen ins Auge und ich bin (wie viele andere auch) ein visueller Typ.

 Dieses Buch weckt die Sinne

Das zweite, was mich überrascht hat, sind die beschriebenen Gewürze. Anis, Chili, Ingwer, Pfeffer, Muskat, Vanille und Zimt kennt ja jeder. Aber Olida, Asant, Annatto oder Mahlep? Ich muss gestehen,  die kannte ich noch nicht. Zu jedem Gewürz, ob klassisch oder exotisch, gibt es ein separates Kapitel. Darin wird sehr realistisch beschrieben, wie das jeweilige Gewürz aussieht, riecht und schmeckt. Wo kann man es kaufen, wie verwendet man es in der Küche, wozu passt es und mit welchen anderen Gewürzen lässt es sich gut kombinieren? Das alles kann man erfahren bevor es mit passenden Rezepten weitergeht.

Dieses Buch ist viel mehr als ein Nachschlagewerk. Es ist ein Lexikon für Genießer, ein Gewürz-Kochbuch, ein praktisches Handbuch, es weckt die Sinne und macht Appetit. 50 Gewürze warten darauf, entdeckt zu werden und mehr als 600 Rezepte laden zum Ausprobieren ein.

Ein Buch über Gewürze für Entdecker, Kenner
 und kreative Köche

Hier ein Zitat aus dem Vorwort des Buches. Es beschreibt genau das, was ich beim Blättern in diesem Buch empfunden habe:
„Wenn Sie ganz neu die Welt der Gewürze kennenlernen und erobern möchten, finden Sie sie in diesem Buch so detailliert beschrieben, dass Sie rasch eine Vorstellung bekommen, ob Sie das eine oder andere Gewürz näher kennenlernen möchten. Vielleicht orientieren Sie sich zunächst an einem Ihnen bereits vertrauten Lieblingsgewürz und probieren damit kleine, einfache Rezepte, Variationen oder neue Kombinationen aus. Und spätestens, wenn Zimt nicht mehr nur 
an das Apfelkompott kommt, sondern eine Tomatensauce oder ein Gulasch würzt, sind Sie der Magie der Gewürze verfallen.
 Auch Gewürzkenner kommen nicht zu kurz. Sie machen sich vielleicht an die Zubereitung von Gewürzmischungen oder variieren diese und schaffen sich damit einen wundervollen Würzvorrat. Und kreative wie erfahrene Köche lassen sich von den »Gewürzakkorden« anregen. Sie brauchen keine Mengenangaben und können die Mischverhältnisse selber festlegen. Die »Geschmacksassoziationen« lesen sich für sie wie Einkaufszettel. Und die Rezepte dazu werden ganz individuell zubereitet.“ (Quelle: „Das große Buch der Gewürze“,  Bettina Matthaei, Collection Rolf Heyne)

Wenn Sie jetzt Lust auf aromatisches und gesundes Kochen bekommen haben, bestellen Sie sich jetzt gleich dieses fantastische Gewürz-Buch Das große Buch der Gewürzeund fangen Sie an, mit allen Sinnen neue Geschmäcker zu erleben!

Opt In Image
Hier die Erstausgabe meines Newsletters bestellen und Report gratis erhalten
Wie auch Sie mit einfachen Tricks gesund abnehmen können!

3 gute Gründe, um den Report jetzt sofort herunterzuladen!

> Es ist absolut kostenlos

> Es ist absolut unverbindlich und ohne Verpflichtung

> Sie erhalten meinen Newsletter mit wertvollen Tipps

Der Schutz Ihrer Privatsphäre hat für mich oberste Priorität! Ihre Daten sind sicher und werden niemals von mir an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit mit nur einem Mausklick wieder aus meinem Newsletter austragen!

GD Star Rating
loading...
Gewürze für die Bikinifigur (2), 5.0 out of 5 based on 3 ratings
Petra Kollert

About The Author

Warum betreibe ich diesen Blog? Vor einigen Jahren gab es in meiner Familie gesundheitliche Probleme. Da ich das Übel bei der Wurzel packen wollte, fing ich an, mich mit gesunder Ernährung zu beschäftigen. Ich erkannte sehr schnell, dass viele Wehwehchen durch falsche Ernährungsgewohnheiten hervorgerufen werden und wollte mehr zu diesem Thema wissen. Ich absolvierte eine Ausbildung zum Ernährungsberater und konnte nun vielen Menschen (und natürlich mir selbst) helfen, sich wohler in ihrer Haut zu fühlen. Problem Nummer 1 ist dabei (Sie ahnen es!) das leidige Thema Abnehmen. Vor allem die Frauen (mögen es mir die Männer verzeihen) mögen diese „Speckrolle“ am Bauch überhaupt nicht. Sie möchten auch im Bikini und hautenger Kleidung schlank und schick aussehen. Für alle, die dem Bauchfett den Kampf ansagen und gern eine Bikinifigur haben wollen, ohne sich krank zu hungern, informiere ich auf diesem Blog über neue Trends zu diesem Thema.

2 Comments

  1. Hallo Petra,
    ich möchte dir ein großes Kompliment zu deinem Blog aussprechen, ich finde ihn super-interessant ! Ich habe auch grad eben deinen Internet-Blog für Frauen gesehen und ich muss sagen, du machst uns Frauen Mut. 🙂 Ich habe dort den Weltenbummler bestellt und bin echt gespannt, was da auf mich zukommt.
    Liebe Grüsse aus Südtirol,
    Evi Pescollderungg

Hinterlasse einen Kommentar