Bikinifigur oder gesunde Ernährung

Schließt eine gesunde Ernährung eine Bikinifigur aus? Wie ist das mit den Diäten? Sind sie gut für unsere Gesundheit oder schaden sie ihr? Ein paar Gedanken dazu schreibt heute eine Gastautorin, Frau Antonella Schmalbach, die zu diesem Thema auch einen eigenen Blog betreibt.

Gastartikel von Antonella Schmalbach

„Sobald die ersten Sonnenstrahlen scheinen und die Temperaturen das Thermometer hochklettern, erlangt das Thema Figur die oberste Priorität für viele Menschen und mithilfe von schnellen Wunderdiäten oder langfristigen Ernährungsumstellungen sollen die Kilos purzeln und der Strandfigur der letzte Schliff verliehen werden. Doch welche Diät ist für welches Ziel die richtige?

Mal etwas anderes als Trenddiäten

Bis auf Menschen, die sich ausgezeichnet bei Diäten und Gewichtsverlust auskennen, wird wohl kaum jemand anderes etwas von der Magerquark Diät gehört haben. Die Magerquark Diät hat den besonderen Vorteil, dass sie eine äußerst niedrige Kalorienaufnahme hat, gleichzeitig den Körper aber mit viel Calcium und Eiweiß versorgt. Dies ist besonders wichtig, da bei einer Diät oder beim Fasten der Muskelabbau eine große Rolle spielt und zusätzliches Eiweiß diesem Verlust vorbeugt und sogar den Muskelaufbau unterstützt. Aus dem hochwertigen tierischen Eiweiß im Magerquark zieht der Körper das Eiweiß, das er für die Aufrechterhaltung der Funktionen braucht.

Eine weitere Diät, die wohl kaum jemanden bekannt ist, ist die Glyx Diät. Diese basiert auf einem ähnlichen Schema wie die Magerquark Diät, denn Eiweiß und Fett können uneingeschränkt von dem Abnehmenden konsumiert werden. Bei der Auswahl von kohlenhydratreichen Lebensmitteln soll vor allem auf einen niedrigen glykämischen Index gesetzt werden, sodass die Kalorienaufnahme äußerst gering bleibt.

Ausreichend Sport und gesunde Ernährung

Diäten eignen sich gut dafür, überschüssiges Gewicht zu verlieren. Nach einer Diät sollte man jedoch auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung umschwenken, die den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Drei bis vier Mal Sport die Woche fördert zusätzlich die Figur und auch im erheblichen Maß die Gesundheit.“

Mehr zu Diäten-Themen im Ratgeber auf http://www.trendfit.net.

Opt In Image
Hier die Erstausgabe meines Newsletters bestellen und Report gratis erhalten
Wie auch Sie mit einfachen Tricks gesund abnehmen können!

3 gute Gründe, um den Report jetzt sofort herunterzuladen!

> Es ist absolut kostenlos

> Es ist absolut unverbindlich und ohne Verpflichtung

> Sie erhalten meinen Newsletter mit wertvollen Tipps

Der Schutz Ihrer Privatsphäre hat für mich oberste Priorität! Ihre Daten sind sicher und werden niemals von mir an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit mit nur einem Mausklick wieder aus meinem Newsletter austragen!

GD Star Rating
loading...
Petra Kollert

About The Author

Warum betreibe ich diesen Blog? Vor einigen Jahren gab es in meiner Familie gesundheitliche Probleme. Da ich das Übel bei der Wurzel packen wollte, fing ich an, mich mit gesunder Ernährung zu beschäftigen. Ich erkannte sehr schnell, dass viele Wehwehchen durch falsche Ernährungsgewohnheiten hervorgerufen werden und wollte mehr zu diesem Thema wissen. Ich absolvierte eine Ausbildung zum Ernährungsberater und konnte nun vielen Menschen (und natürlich mir selbst) helfen, sich wohler in ihrer Haut zu fühlen. Problem Nummer 1 ist dabei (Sie ahnen es!) das leidige Thema Abnehmen. Vor allem die Frauen (mögen es mir die Männer verzeihen) mögen diese „Speckrolle“ am Bauch überhaupt nicht. Sie möchten auch im Bikini und hautenger Kleidung schlank und schick aussehen. Für alle, die dem Bauchfett den Kampf ansagen und gern eine Bikinifigur haben wollen, ohne sich krank zu hungern, informiere ich auf diesem Blog über neue Trends zu diesem Thema.

1 Comment

  1. Rohit sagt:

    Hallo,

    Magerquark ist bei vielen Sportlern, vor allem Kraftsportlern sehr beliebt. Im Internet gibt es auch viele verschiedene Rezepte, um den Quark auch wirklich runter zu bekommen. Körperfett zu reduzieren und gleichzeitig die Muskulatur zu erhalten ist mit Quark auf jeden Fall zu schaffen.

    Schöne Grüße

Hinterlasse einen Kommentar