Bauchfett abnehmen – Bikinifigur zulegen

Bauchfett abnehmen wird immer dann zum Trendthema, wenn die Tage länger und wärmer werden, die Kleidung kürzer wird oder der Badeurlaub ansteht. Dabei ist Abnehmen und das Erreichen der Bikinifigur mehr als ein ästhetisches Problem. Übergewicht belastet die Gesundheit und wer Körperfett reduziert, tut seinem ganzen Körper nachhaltig etwas Gutes. Besonders das lästige Bauchfett gehört reduziert, denn es belastet den Körper und ist ungesund. Doch scheint der Weg zur Bikinifigur nicht ganz leicht. Immer neue Wunderdiäten versprechen Abnehmen ohne Mühe, Zeitschriften und Websites bieten Programme mit Rezepten und Fitnessübungen. Doch leider sind viele der Abnehmkuren wenig fundiert und bringen Abnehmwilligen höchstens kurzzeitige Erfolge, die durch den gefürchteten Jojo-Effekt schon bald zunichte gemacht werden. Jetzt kam rechtzeitig zur Urlaubssaison ein Buch auf den Markt, das einen fundierten Abnehmplan für 21 Tage vorstellt. Geschrieben hat es der Ernährungswissenschaftler Sven-David Müller.

Das rettende Buch zum Thema Bauchfett und Binikinfigur?

Das Buch ist ein umfassender Ratgeber für alle, die mehr über ihren Körper, Stoffwechsel, Ernährung, Sport und natürlich Abnehmen wissen wollen. So ist das Buch entsprechend aufgebaut. Los geht es mit jeder Menge Theorie über Ernährung und ihre Rolle für den Körper. Anschließend lernen die interessierten Leser, wie man sich bewusst entspannen kann und wie man richtig trinkt. Beides gehört selbstverständlich zum Abnehmprogramm nach Sven-David Müller dazu. Danach kommt der Sport an die Reihe. Ohne gezielte Bewegung und Fitnessübungen können die Fettpolster schwer verschwinden oder der Körper in eine sexy Form – die Bikinfigur eben – gebracht werden. So wird auch in diesem Buchratgeber auf eine Kombination von Fitness und Ernährung gesetzt. Schwerpunkt des Buches ist jedoch der Ernährungsteil.

Die richtige Ernährung gegen Bauchfett

Für 21 Tage wird ein kompletter Ernährungsplan vorgestellt, der alle Mahlzeiten beinhaltet und bei dem dem Bauchfett der Kampf angesagt wird. Dabei kann der Autor hier seine ganze Expertise einsetzen. Die Mahlzeiten sind ausgewogen und beinhalten alle wichtigen Vitamine und Mineralien. So ist der Körper während der Diät rundum mit Vitalstoffen versorgt. Zudem gibt es reichlich Lebensmittel mit hochwertigem Protein. Die aufgenommen Proteine schützen vor dem bei Diäten gefürchteten Muskelabbau, machen satt und liefern Energie. Natürlich kommt auch jede Menge gesundes Gemüse, Obst und frischer Salat auf den Tisch. Insgesamt liefert die Diät reichlich Nährstoffe, jedoch mäßig viele Kalorien. So gelingt Abnehmen ohne Nährstoffmangel. Die Zubereitung der Mahlzeiten wird so beschrieben, dass auch Kochanfänger alle Rezepte ohne Probleme nachkochen können. Rezeptfotos machen gleich Appetit und regen zur Nachahmung an.
Nach dem ausführlichen Rezeptteil folgen hilfreiche Informationen zum Durchhalten des Programms. Bevor das Buch in den Druck ging, haben der Autor und seine Frau das Programm im Selbstversuch getestet und für gut befunden. Wunder versprechen sie dem Leser keine, doch wer das Programm durchzieht, darf sich über vier bis acht Kilo Gewichtsverlust oder ein bis zwei Kleidergrößen kleiner freuen.

Mit knackiger Bikinifigur in den Sommer

Mit einem solchen Ratgeber an der Hand ist es sicherlich einfacher, sein Traumgewicht und die Bikinifigur zu erreichen. Wer jedoch meint, ganz ohne eigenes Zutun und nur mit dem Lesen des Buches erreicht man schon sein Ziel, der dürfte auf dem Weg zur Bikinifigur in allzu dickes Bauchfett gewickelt sein.

GD Star Rating
loading...
Bauchfett abnehmen – Bikinifigur zulegen, 5.0 out of 5 based on 3 ratings
Petra Kollert

About The Author

Warum betreibe ich diesen Blog? Vor einigen Jahren gab es in meiner Familie gesundheitliche Probleme. Da ich das Übel bei der Wurzel packen wollte, fing ich an, mich mit gesunder Ernährung zu beschäftigen. Ich erkannte sehr schnell, dass viele Wehwehchen durch falsche Ernährungsgewohnheiten hervorgerufen werden und wollte mehr zu diesem Thema wissen. Ich absolvierte eine Ausbildung zum Ernährungsberater und konnte nun vielen Menschen (und natürlich mir selbst) helfen, sich wohler in ihrer Haut zu fühlen. Problem Nummer 1 ist dabei (Sie ahnen es!) das leidige Thema Abnehmen. Vor allem die Frauen (mögen es mir die Männer verzeihen) mögen diese „Speckrolle“ am Bauch überhaupt nicht. Sie möchten auch im Bikini und hautenger Kleidung schlank und schick aussehen. Für alle, die dem Bauchfett den Kampf ansagen und gern eine Bikinifigur haben wollen, ohne sich krank zu hungern, informiere ich auf diesem Blog über neue Trends zu diesem Thema.

2 Comments

  1. Werner Fink sagt:

    Hallo Petra,
    Bauchfett ab, Bikinifigur zulegen. Ja, es ist ein mühsamer Weg bis dorthin. Du bringst es ja auf den Punkt, was beachtet werden muss und getan werden soll, um dieses Ziel zu erreichen.

    Alles sehr informativ und anschaulich von dir beschrieben.

    Liebe Grüsse
    Werner

  2. Marie sagt:

    Das erfolgreiche Abnehmen ist vor allem eine Sache des Durchhaltevermögens. Und ich stimme zu, dass die richtige Ernährung das A und O bei der Gewichtsreduktion ist. Super informativer und übersichtlicher Artikel.

    Viele Grüße,
    Marie

Hinterlasse einen Kommentar